www.abenteurer.net

Libanon Reiseführer

Der Libanon ist eines der vielfältigsten Urlaubsländer in Vorderasien. Die Fahne ziert ein Zedernbaum, und die Zedernwälder, die sich auf etwa 1800 m über dem Meeresspiegel erheben, bieten einen zauberhaften Anblick. Einige dieser Bäume sind schon sehr alt und zeigen in ihrer knorrigen Art und dem Kontrast zu den jüngeren Nachkömmlingen das ewige Wechselspiel vom Vergehen und der Erneuerung.

Libanon im Libanon Reiseführer

Libanon

Israel und Syrien sind als die beiden libanesischen Nachbarländer bei einem Blick auf den Globus gut zu erkennen. Aufgrund der vielfältigen unterschiedlichen Landschaftsformen, die bei Reisen im Winter auch das Skifahren ermöglichen, wird der Libanon auch als die „Schweiz des Nahen Ostens“ bezeichnet. Die Reise in und durch dieses Urlaubsland sollte man in der Hauptstadt Beirut beginnen. Der Tourismus in dieser sehr weltoffenen Stadt hat natürlich unter den Nahostkriegen sehr gelitten und viele historische Bauwerke sind leider zerstört worden.

Libanon Urlaub

Wer sich aber in das Stadtviertel Basta Tahta begibt, wird trotzdem eine ganze Reihe von touristisch sehenswerten Gebäuden finden. Besonders die alten Badehäuser sind hier einen ausgedehnten Besuch wert. Ein absolutes Highlight für den Urlaub in der Landeshauptstadt bietet die Fahrt mit der Seilbahn von Harissa zur Statue Notre Dame de Liban. Der Ausblick auf die Stadt und die levantinische Küste des östlichen Mittelmeers ist wirklich atemberaubend.

In Beirut und der näheren Umgebung kommen besonders Badeurlauber und Wassersportler voll auf Ihre Kosten. Die Mittelmeerstrände sind lang und wunderschön und Sportarten, wie das Wasserskifahren, sind hier nahezu überall möglich. Dabei bildet Beirut, das seine unvergleichliche Schönheit auch aus dem Zusammenspiel des Libanongebirges mit der idyllischen Mittelmeerküste bezieht, den idealen Ausgangspunkt für viele Besichtigungstouren.

Besuchen Sie auf jeden Fall auch die 20 km nördlich von Beirut gelegenen Grotten von Jeita, denn sie gelten als die schönsten Tropfsteinhöhlen der Welt. Als Reisender sollten Sie auf jeden Fall die auf römischen Fundamenten erbaute Wasserburg von Sidon, das auch Saida genannt wird, im Süden des Landes als Ausflugsziel in Ihrem Urlaub planen. Ein Bummel durch die historische Altstadt, durch die keine Autos fahren dürfen, erlaubt es dem Urlauber, vollkommen in das bunte Treiben dieser orientalischen Welt einzutauchen. Verlaufen ist unmöglich, denn jeder Weg endet am Meer.

Wenige Kilometer weiter südlich liegt die Stadt Tyros. Neben vielen Ausgrabungen können Urlauber hier das beeindruckende und sehr gut erhaltene Hippodrom besuchen. Es gehörte zu den größten Bauwerken seiner Art in der Antike. Ein unverzichtbares Reiseziel ist Byblos, die mit mehr als 7000 Jahren wohl älteste Stadt nicht nur des Libanon, sondern der Welt. Besonders imposant präsentiert sich auch die Stadt Baalbek ihren Besuchern. Der Bacchus-Tempel ist nahezu vollständig erhalten und der Jupitertempel reckt seine beeindruckenden Säulen in den azurblauen Himmel.

Video über Libanon

Weitere Sehenwüdigkeiten aus Libanon

Karte von Libanon

Weiterführende Links zu Libanon

Auswärtiges Amt Libanon
destinationlebanon.gov.lb

Suchanfragen:

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Pin It on Pinterest