www.abenteurer.net

Barbuda Reiseführer

Wer einen touristischen Geheimtipp für den nächsten Karibikurlaub sucht, sollte seine Reise nach Barbuda unternehmen. Dieses Reiseziel ist ein Grant für einen unvergesslichen Urlaub, den man sich mit unterschiedlichen Aktivitäten sehr abwechslungsreich gestalten kann. Aktivurlaub wird auf dieser Insel ganz groß geschrieben.

Barbuda im Barbuda Reiseführer

Barbuda

Barbuda ist vor allen Dingen wegen der vielen, der Küste vorgelagerten Riffs ein absoluter Geheimtipp für Taucher. Die farbenfrohe und vielfältige Unterwasserwelt lockt zu Tauchgängen geradezu ein. Aber auch, wer sich in den flachen Gewässern nur mit einem Schnorchel und einer Taucherbrille bewegt, kann viele Schönheiten für sich entdecken. Vom Tourismus noch weitgehend unentdeckt bietet dieses kleine Eiland dem Reisenden kilometerlange, traumhaft schöne Sandstrände, die man mit niemandem teilen muss.

Barbuda Urlaub

Die Hauptstadt liegt auf der Schwesterinsel Antigua, aber auch Barbuda hat einen Hauptort. In Carrington gibt es einen Hafen und einen kleinen Flugplatz, der aber nur für kleinere Flugzeuge geeignet ist. Die Reise in diese Ferienregion muss also mit einem Zwischenstopp in Antigua erfolgen.

In der Lagune vor Codrington befindet sich ein wahres Paradies für Angler. Fischen dürfen Urlauber hier aber nur, wenn sie mit einem ortsansässigen Bootseigner hinausfahren. Die beste Reisezeit für diesen Teil der Karibik sind die Wintermonate, da ist das Klima für Mitteleuropäer am angenehmsten. Im Gegensatz zu den meisten anderen karibischen Inseln ist Barbuda nicht vulkanischen Ursprungs. Es handelt sich um eine sehr flache, aus Kalksteinformationen und Korallen geformte Insel.

Als Urlaubsland bietet dieses Reiseziel trotz seiner abgeschiedenen Lage doch einige sehr interessante Ziele. Etwa 40 Prozent der Insel sind Vogelschutzgebiet. Viele exotische Vogelarten zeigen sich hier dem aufmerksamen Beobachter. In der näheren Umgebung gibt einige sehr interessante Höhlen. Teilweise befinden sich hier Höhlenmalereien der Ureinwohner, die ausgesprochen gut erhalten sind und dem Urlauber einen Einblick in längst vergangene Kulturen bieten. In einigen Höhlen ist das Klettern erlaubt, geeignete Ausrüstungen können vor Ort ausgeliehen werden.

Die Strände der Insel, die nicht zu den wenigen Hotels gehören, bieten keinerlei Service. Dafür kann sich der Urlauber sicher sein, hier einige ungestörte Stunden verbringen zu können. Während man auf einigen anderen Inseln das Gefühl hat, wenn man einen Strand gesehen hat, würde man sie alle kennen, ist das auf dieser Insel ganz und gar nicht der Fall. Hier hat jeder einzelne Strand ein völlig anderes Gesicht und man kann überall Dinge entdecken, die einmalig sind. Sogar das Baden in Naturfelsenbecken ist möglich und somit wird der Badeurlaub in dieser wunderschönen Umgebung zu einem echten Abenteuer für Entdecker.

Video über Barbuda

Weitere Sehenwüdigkeiten aus Barbuda

Karte von Barbuda

Weiterführende Links zu Barbuda

Auswärtiges Amt Barbuda
visitantiguabarbuda.com

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Pin It on Pinterest