www.abenteurer.net

Antigua Reiseführer

Als ein kleines Paradies für Reisende in die Karibik präsentiert sich die Insel Antigua. Die wunderschönen langen weißen Sandstrände und die der Insel vorgelagerten Korallenriffs locken Jahr für Jahr besonders Taucher und Wassersportbegeisterte in dieses Urlaubsland. In die durch den vulkanischen Ursprung sehr hügelige Landschaft sind inzwischen eine Reihe von wunderschönen Golf- und Tennisanlagen eingefügt worden, die dem Reisenden eine Reihe von sportlichen Betätigungen ermöglichen.

Antigua im Antigua Reiseführer

Antigua

Die Hauptstadt St. John’s liegt im Nordwesten. Diese Insel bietet Ihnen für einen Urlaub eine ganze Reihe von Sehenswürdigkeiten. Jeder Reisende sollte die traumhafte Kathedrale der Hauptstadt besuchen. Auch der Hafen ist ein interessantes Reiseziel, denn hier liegen täglich viele Kreuzfahrtschiffe vor Anker, die ein entzückendes Bild abgeben. Unverzichtbar ist auch ein Besuchen im Freilichtmuseum mit den Lager- und Wohnhäusern von Admiral Nelson. Hier wird die Zugehörigkeit zum britischen Commonwealth und seiner bewegten Geschichte überaus deutlich.

Antigua Urlaub

Bei der Reise über die Insel Antigua ist die höchste Erhebung, der Boggy Peak, schon von Weitem zu sehen. Er gehört zu den auch bei den Insulanern beliebten Zielen für Ausflüge und ist gerade einmal 402 Meter hoch. Diese Perle der Karibik ist vor allen Dingen touristisch interessant durch die vielen idyllischen Buchten und Lagunen. Die Unterwasserwelt in den vorgelagerten Riffs ist bunt und farbenfroh. Auch wenn man hier mit einem Schnorchel kurz unterhalb der Wasseroberfläche schwimmt, bekommt man einen fantastischen Eindruck und kann viele bunte tropische Fische beobachten.

Die großen Pauschalreiseveranstalter haben die Insel seit längerem auch für sich entdeckt. Der Urlauber kann seine Zeit in einer der vielen Hotelanlagen verbringen, die sehr komfortabel sind und wo ihm von den freundlichen Insulanern jeder Wunsch von den Augen abgelesen wird. Eine Reise in die Karibik ist immer auch ein Ausflug in eine andere Welt. Das karibische Flair, dass einem bei einem Bummel durch die Straßen von St. John’s entgegenschlägt, ist ebenso einzigartig wie das bunte Treiben auf den Märkten in der Hauptstadt.

Einen Ausflug wert ist Betty’s Hope, einer alten Zuckermühle auf Antigua, wo man sich zurückversetzt fühlt in die Zeit der Zuckerproduktion, die einst wichtigstes Wirtschaftsgut der Inseln war. Im Süden der Insel liegt der Antigua Nationalpark. Mangrovensümpfe, die letzten tropischen Regenwälder und farbenfrohe Dörfer machen diesen Ausflug zu einem unvergesslichen Erlebnis. Hier wie auf fast allen Antilleninseln gilt: Die beste Reisezeit sind die Monate Dezember bis April. Für einen Aufenthalt bis zu drei Monaten benötigen Sie als Ausweisdokument lediglich einen Reisepass, der noch sechs Monate gültig sein muss.

Video über Antigua

Weitere Sehenwüdigkeiten aus Antigua

Karte von Antigua

Weiterführende Links zu Antigua

Auswärtiges Amt Antigua
www.visitantiguabarbuda.com

Suchanfragen:

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Pin It on Pinterest