www.abenteurer.net

Guinea Reiseführer

Wer dem nasskalten Winter in Europa entfliehen möchte, um unter tropischer Sonne an traumhaften Stränden zu entspannen, sollte eine Reise nach Guinea unternehmen. Urlaub in diesem westafrikanischen Staat ist eine Mischung aus zauberhaften Sandstränden, malerischen Savannen und tropischen Regenwäldern, die es zu erkunden gilt. Reisen in dieses Urlaubsland sind Ausflüge in eine andere Welt. Die abwechslungsreiche Landschaft ist ein touristischer Hochgenuss und die vielen unterschiedlichen Ziele, die den Reisenden hier erwarten, versprechen unvergessliche Eindrücke.



Guinea im Guinea Reiseführer

Guinea

Sieben Länder umgeben Ihre Urlaubsdestination, darunter die Elfenbeinküste, Mali und Guinea-Bissau. Das erste Reiseziel ist die Hauptstadt Conakry. Ursprünglich war dieser Ort eine kleine Fischeransiedlung auf der Insel Tombo. Durch Aufschüttungen wurde über die Halbinsel Kaloum eine Festlandanbindung und damit die Ausweitung der Stadt erreicht. Als „Paris Afrikas“ oder als „Petit Marseille“ wird Conakry gern bezeichnet wegen seiner prachtvollen Boulevards und der mit Palmen gesäumten Uferpromenaden. Hier gibt es mit der Faysal-Moschee die größte Moschee in Schwarzafrika. Auch das Nationalmuseum ist einen Besuch wert.

Guinea Urlaub

Conakry im Guinea Reiseführer

Conakry

Für Reisende besonders interessant ist ein Ausflug auf die vor der Küste von Guinea liegenden Los-Inseln. Die Inselgruppe ist vulkanischen Ursprungs und komplett mit Palmen bewachsen. Fähren bringen die Badeurlauber von der Hauptstadt an die idyllischen Sandstrände, die sich vor dem grünen Hintergrund der Palmen wie schmale Seidenbänder um die Inseln legen.

Westafrika im Guinea Reiseführer

Westafrika

Wander- und Trekking-Freunde sollten eine Reise in den Norden dieser bezaubernden Ferienregion einplanen. Das Fouta Djalon Plateau gilt als eines der beeindruckendsten Wandergebiete in ganz Westafrika. Hügel und Berge werden unterbrochen vom Ackerland des hier ansässigen Volksstammes der Fulbe. Touren beginnen meist in Dalaba. Hier und auch im größeren Ort Labé lassen sich leicht einheimische Führer finden, die den Wanderern die einzigartige Schönheit dieser unberührten Natur auf eindrucksvolle Art und Weise präsentieren können.

Schwarzafrika im Guinea Reiseführer

Schwarzafrika

Der im Dreiländereck der Elfenbeinküste, Liberias und Guineas gelegene Mount Nimba lockt Bergwanderer und Trekking-Urlauber an. Der Aufstieg auf mehr als 1.700 m Höhe dauert ca. vier Stunden und ist nur in Begleitung eines einheimischen Führers gestattet. Für die Anstrengung werden die Urlauber entschädigt durch einen traumhaften Blick über die Landesgrenzen hinaus.
Wer den letzten Rest des natürlichen Regenwaldes in dieser Region durchwandern möchte, sollte sich nach Boussou begeben. Schimpansen stehen hier unter Schutz und können deshalb in ihrer natürlichen Umgebung beobachtet werden.

Fouta Djalon Plateau im Guinea Reiseführer

Fouta Djalon Plateau

Kulturbegeisterte Reisende reisen gern in die Region von Sekou Touré. Hier wird die traditionelle afrikanische Musik sehr stark gefördert. Von Zeit zu Zeit besteht die Möglichkeit, im Rahmen eines Workshops für Touristen, das afrikanische Trommeln zu erlernen. Sich diesem Rhythmus hinzugeben, heißt den Pulsschlag Guineas zu spüren.

Video über Guinea

Weitere Sehenwüdigkeiten aus Guinea

Dalaba im Guinea Reiseführer

Dalaba

elfenbeinküste landschaft im Guinea Reiseführer

elfenbeinküste landschaft

guinea ebola im Guinea Reiseführer

guinea-ebola

guinea landschaft im Guinea Reiseführer

guinea-landschaft

guinea menschen im Guinea Reiseführer

guinea menschen

Insel Tombo im Guinea Reiseführer

Insel Tombo

Labé im Guinea Reiseführer

Labé

Los Inseln im Guinea Reiseführer

Los-Inseln

Mount Nimba im Guinea Reiseführer

Mont Nimba

Karte von Guinea


Weiterführende Links zu Guinea

Auswärtiges Amt Guinea
www.guineaecuatorialpress.com

Suchanfragen:

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Pin It on Pinterest