www.abenteurer.net

St. Barth Reiseführer

Auf St. Barth, das mit vollständigem Namen eigentlich Saint-Barthélemy heißt, gehen die Uhren ein wenig anders als überall sonst in der Karibik. Diese Insel wurde niemals landwirtschaftlich genutzt.



St. Barth im St. Barth Reiseführer

St. Barth

Aus diesem Grund gab es hier auch keine Sklaverei und somit finden Sie keine farbigen Einwohner. Das ist ausgesprochen ungewöhnlich für diesen Teil der Welt.

Gustavia im St. Barth Reiseführer

Gustavia

Zahlreiche Riffs und kleine unbewohnte Inseln umgeben St. Barth. Die nächsten bekannteren Inselgruppen sind Antigua und Barbuda, St. Kitts und Nevis und die Britischen Jungferninseln. Die Hauptstadt Gustavia liegt an der Westküste. Der Hafen, in dem häufig sehr viele Jachten vor Anker liegen, ist ausgesprochen malerisch und gibt ein exzellentes Fotomotiv ab. Die Hauptstadt ist ein guter Ausgangspunkt für Ihren Inselurlaub. Die Ruinen der vier Festungen, die sich in der Nähe befinden, sollte man auf jeden Fall gesehen haben.

St. Barth Urlaub

Saint Barthélemy im St. Barth Reiseführer

Saint-Barthélemy

Die Insel lebt überwiegend vom Tourismus und ganz besonders die Wassersportler kommen hier voll auf ihre Kosten. Die Möglichkeit, hier zollfrei einkaufen zu können, macht die Insel zu einem sehr begehrten Ausflugsziel. Es gibt einen kleinen Flughafen für Regionalflugzeuge von den benachbarten Inseln. Der Anflug auf dieses Reiseziel ist nicht unbedingt etwas für schwache Nerven, aber die Aussicht entschädigt für das Herzklopfen auf jeden Fall.

karibik st. barth im St. Barth Reiseführer

karibik st. barth

Diese kleine, aber feine Insel ist als Urlaubsland bei vielen Prominenten sehr beliebt. Ein wenig erinnert St. Barth an die Cote d’Azur in Frankreich. Viele der exklusiven Ferienvillen liegen in kleinen Wäldchen oder in den sehr idyllischen Badebuchten, deren Strände dann auch teilweise als Privateigentum abgegrenzt sind.

La Tourmente im St. Barth Reiseführer

La Tourmente

Bewegt man sich von der Hauptstadt aus in Richtung Norden, gelangt man an den Hügel „La Tourmente“. Noch ein Stückchen weiter nördlich liegt St. Jean an einer wunderschönen Bucht. Hier befindet sich der Mittelpunkt des Fremdenverkehrs. Wer etwas mehr vom Ursprünglichen der Insel sehen will, sollte sich Richtung Osten wenden. Der kleine Ort Lorient bietet einen sehr guten Eindruck von der natürlichen Lebensweise und der Gastfreundschaft der Insulaner. Sehenswürdigkeiten findet man hier nicht, aber der kleine Friedhof ist einen Besuch wert.

karibisches Meer im St. Barth Reiseführer

karibisches Meer

Nun sollte der Weg an die Strände der Ostküste führen, die teilweise noch völlig unberührt sind. Nehmen Sie sich die Zeit und warten Sie den Abend ab. Wenn die Sonne den Himmel in ein Feuer aus Rot und Orange taucht, bevor sie scheinbar im Meer verschwindet, bekommt man einen kleinen Eindruck von der Unendlichkeit am Horizont.

Morne Vitet im St. Barth Reiseführer

Morne Vitet

Ein Highlight von St. Barth wartet bei der Rückfahrt nach Gustavia. Richtung Süden wird der 281 Meter hohen Morne Vitet überquert. Das ist der höchste Pass der Insel. Den atemberaubenden Ausblick über die Insel und das karibische Meer wird kein Urlauber vergessen.

Video über St. Barth

Weitere Sehenwüdigkeiten aus St. Barth

karibisches meer wallpaper im St. Barth Reiseführer

karibisches meer wallpaper

La Tourmente1 im St. Barth Reiseführer

La Tourmente

Lorient im St. Barth Reiseführer

Lorient

st. barth promi im St. Barth Reiseführer

st. barth promi

st. barth urlaub im St. Barth Reiseführer

st. barth urlaub

st. barth villa im St. Barth Reiseführer

st. barth villa

St. Jean im St. Barth Reiseführer

St. Jean

unbewohnte Inseln St. Barth im St. Barth Reiseführer

unbewohnte Inseln – St. Barth

Karte von St. Barth


Weiterführende Links zu St. Barth

Auswärtiges Amt St. Barth
www.st-barths.com

Suchanfragen:

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Pin It on Pinterest