www.abenteurer.net

Sambia Reiseführer

Tausend Meter über dem Meeresspiegel liegt das von Tälern und Schluchten umgebene Plateau, auf dem sich das Staatsgebiet von Sambia befindet. Das Land der fallenden Wasser, wie die Einheimischen es gern bezeichnen, ist ein Reiseziel, das jedem Reisenden einzigartige Erlebnisse bescheren kann. Der Tourismus im Land konzentriert sich natürlich stark auf die weltbekannten Viktoriafälle und die einzigartigen Nationalparks. Aber Sambia hat seinen Gästen noch eine ganze Reihe weiterer touristisch interessanter Ziele zu bieten, die einen Urlaub in diesem Binnenstaat im südlichen Afrika zu einem unvergesslichen Erlebnis machen werden.



Sambia im Sambia Reiseführer

Sambia

Gleich acht Länder sind es, die Ihr Reiseziel umrahmen. Dazu zählen z. B. Mosambik, Angola, Simbabwe, die Republik Kongo sowie Tansania, Malawi und je ein kleiner Zipfel von Namibia und Botswana. Bei einer Reise nach Sambia darf natürlich ein Besuch der größten Wasserfälle der Welt nicht fehlen. 30 km weit ist die sprühende Gischt zu sehen und die darauf scheinende Sonne verwandelt die feinen Wassertropfen in ein Kaleidoskop von Farben. Dieses Naturschauspiel ist wirklich einzigartig.

Sambia Urlaub

Viktoriafälle im Sambia Reiseführer

Viktoriafälle

Besonders mutige Reisende haben die Möglichkeit, sich vor dieser Kulisse an einem Bungeeseil von der Viktoriabridge etwa 110 Meter in die Tiefe fallen zu lassen. Im nahegelegenen Mosi-Oa-Tunya-Nationalpark leben die sehr seltenen weißen Nashörner. Neben den Viktoriafällen gibt es mehr als zwanzig inzwischen bekannte Wasserfälle, von denen die des Kalungwishi-Flusses im Norden die beeindruckendste Serie darstellen.

Lusaka im Sambia Reiseführer

Lusaka

Die Reise durch dieses Urlaubsland mit seinen unzähligen Naturschauspielen sollte in der Hauptstadt Lusaka beginnen. Viele Museen, allen voran das Lusaka National Museum, bieten beeindruckende Einblicke in die wechselvolle Geschichte des Landes. Die zahlreichen afrikanischen Märkte, teilweise vor der Kulisse eleganter, moderner Hochhäuser, bilden einen attraktiven Kontrast und zeigen die bunte Lebensfreude und im Kabwata Kulturdorf kann der Urlauber die vielfältigen künstlerischen Arbeiten bewundern, die die Einwohner des Landes noch in traditioneller Handarbeit anfertigen.

Tanganjikasee im Sambia Reiseführer

Tanganjikasee

Das größte Binnengewässer in Sambia ist der Tanganjikasee. Bekannt durch seinen Fischreichtum kommen hier besonders Angler auf ihre Kosten. Boote und Ausrüstungen können gemietet werden und es gibt sicher kaum etwas Schöneres, als in der Dämmerung über dem Tanganjikasee die Sonne auf- oder untergehen zu sehen. Aber auch für jede Art von Wassersport ist dieser See ausgezeichnet geeignet und es gibt Bootsrundfahrten. An den Ufern befinden sich zahlreiche touristische Einrichtungen, unter anderem auch ein landschaftlich äußerst reizvoll angelegter Golfplatz.

Sambesi im Sambia Reiseführer

Sambesi

Der mächtigste Fluss Afrikas, der Sambesi, ist für diese Ferienregion nicht nur der Namensgeber, sondern auch eine sehr wichtige Lebensader. Er entspringt im Hochland von Sambia, nahe der Grenze zu Angola. Auf seinem langen Weg bis zu seiner Mündung in den Indischen Ozean bietet er an seinen Ufern zahlreichen Wildtieren einen geschützten Lebensraum, den Urlauber besonders im Unteren Sambesi Nationalpark wunderbar erkunden können.

Video über Sambia

Weitere Sehenwüdigkeiten aus Sambia

Indischen Ozean Sambia im Sambia Reiseführer

Indischen Ozean Sambia

Kalungwishi Fluss im Sambia Reiseführer

Kalungwishi-Fluss

Lusaka National Museum im Sambia Reiseführer

Lusaka National Museum

Mosi Oa Tunya Nationalpark im Sambia Reiseführer

Mosi-Oa-Tunya-Nationalpark

Sambesi Nationalpark im Sambia Reiseführer

Sambesi Nationalpark

Wildtiere Sambia im Sambia Reiseführer

Wildtiere Sambia

Karte von Sambia


Weiterführende Links zu Sambia

Auswärtiges Amt Sambia
www.zambiatourism.com

Suchanfragen:

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Pin It on Pinterest