www.abenteurer.net

Französisch-Polynesien Reiseführer

Französisch Polynesien ist deutlich unbekannter als Tahiti. Allerdings ist Tahiti ein Teil von Französisch Polynesien, denn dieses französische Überseeland beherbergt insgesamt 130 Inseln, darunter auch Tahiti.



Fanzösisch Polynesien im Französisch Polynesien Reiseführer

Fanzösisch Polynesien

Mehr als 200.000 Menschen leben in diesen idyllischen Gefilden. Diese Inseln teilen sich in fünf Archipele auf: die Gesellschaftsinseln, das Tuamotu-Archipel, die Marquesasinseln, die Austral Inseln und die Gambierinseln.

Tuamotu Archipel im Französisch Polynesien Reiseführer

Tuamotu-Archipel

Schon immer zog die vielfältige Natur der Insel Einwanderer und Besucher an. Die duftenden exotischen Blumen blühen in Farben, von denen man nicht denkt, dass sie natürlich überhaupt vorkommen. Die typischen Kränze, die sich junge Frauen ins Haar knüpfen und die zu Ketten geflochten den Besuchern umgehängt werden, bestehen aus der wohlriechenden ortstypischen Gardenienart „Tiare Tahiti“. Diese schönen Blumen blühen fast das ganze Jahr lang. Von der blutroten Opuhi Beete über die vielfabrigen Heliconien bis hin zu den Hibiskus Blütenmeeren findet man hier eine erstaunliche Vielfalt, die optisch und mit feinen Düften die Besucher der Insel verwöhnen und sie ihren grauen Alltag und die Betonbauten vergessen lassen.

 im Französisch Polynesien Reiseführer

Französisch Polynesien Urlaub

Französisch-Polynesien Urlaub

Aber nicht nur über Wasser findet man eine großartige Pflanzenwelt, auch im warmen Wasser des Pazifiks kann man eine besondere Fauna und Flora bestaunen. Die durch einen bekannten Disney Film besonders beliebten Clownfische schwimmen hier ebenso wie majestätische Manta-Rochen. Wer es etwas spannender mag, kann sogar mit Haien unter professioneller Aufsicht tauchen gehen.

Französisch Polynesien Unterwasserwelt im Französisch Polynesien Reiseführer

Französisch Polynesien Unterwasserwelt

Der Genuss setzt sich auch im Essen weiter. Wer die Inseln Französisch Polynesiens besucht, der wird spätestens nach dem Urlaub die kulinarische Exotik vermissen. Die unterschiedlichen Bananenarten, Knollenfrüchte und die Früchte des Brotbaums sind allesamt Leckereien, die man in unseren Breitengraden nur selten genießen kann. Die vielen Fischarten, die man rund um Tahiti findet können mit diesen Früchten kombiniert zu einem wunderbaren Essen kombiniert werden, das alle Geschmacksnerven anregt. Wer sich vorstellt im weißen Sand unter dem Sonnenaufgang und Palmen mit Blick auf den Pazifik zu liegen und die einheimischen Früchte und Fischarten in Limonensaft oder Kokosmilch mariniert auf den Grill zu werfen und dann bei einem gemeinsamen Festessen mit den Einheimischen diese hochwertigen Lebensmittel zu zelebrieren, der weiß was Lebensqualität auf Tahiti bedeutet. Wenn sie eine Kreuzfahrt durch diese Gewässer buchen können sie viele dieser Inseln erkunden, und das mit dem westlichen Luxus der großen Schiffe. Fahren sie jeden Tag andere Traumbuchten an, in denen sie tagsüber schwimmen und entspannen können und genießen Sie abends das Programm, das Ihnen an Bord präsentiert ist. Ein Besuch auf Französisch Polynesiens lohnt sich.

Französisch Polynesien Flagge im Französisch Polynesien Reiseführer

Französisch Polynesien Flagge


Video über Französisch-Polynesien

Weitere Sehenwüdigkeiten aus Französisch-Polynesien

Austral Inseln im Französisch Polynesien Reiseführer

Austral Inseln

Französisch Polynesien Inseln im Französisch Polynesien Reiseführer

Französisch Polynesien Inseln

 im Französisch Polynesien Reiseführer

Französisch Polynesien Menschen

Gambierinseln im Französisch Polynesien Reiseführer

Gambierinseln

Marquesasinseln im Französisch Polynesien Reiseführer

Marquesasinseln

Tiare Tahiti im Französisch Polynesien Reiseführer

Tiare Tahiti

Karte von Französisch-Polynesien


Weiterführende Links zu Französisch-Polynesien


Auswärtiges Amt Französisch-Polynesien

www.tahiti-tourisme.de

Suchanfragen:

Ein Kommentar zu “Französisch-Polynesien Reiseführer

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Pin It on Pinterest